Volkssolidarität


Brandenburg

Kindertagesstätte "Burg"

Aktuelle Informationen

Sehr geehrte Eltern,

das Land Brandenburg hat die aktuelle Eindämmungsverordnung zur Corona-Pandemie geändert.

Sollte in einem Landkreis die Inzidenz mehr als drei Tage lang über 200 liegen, müssen Kindertagesstätten und Hort für mindestens 14 Tage geschlossen werden. Weiteres entnehmen Sie bitte unserem Anschreiben. Dieses finden Sie auch als Aushang in unseren Einrichtungen.

 

Desweiteren möchten wir Ihnen bereits vorab das Antragsformular für die Notbetreuung zur Verfügung stellen: Antragsformular Notbetreuung. Bitte reichen Sie dieses bei Ihrer Kommune ein.

 

Hier finden Sie die Änderung der Eindämmungsverordnung für das Land Brandenburg:

Informationsschreiben zur Änderung der 7.SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung

Pressemitteilung "Kabinett beschließt Änderung der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung"

5. Verordnung zur Änderung der 7. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung

Allgemeine Begründung der 5. Verordnung zur Änderung der 7. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung

Bei Fragen steht Ihnen gerne Ihre Einrichtungsleitung zur Verfügung.

Das Team der Kita-Verwaltung

 

Hinweise zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes in unserer Einrichtung

 

Anschreiben des Ministeriums zum Infektionsschutz

 

Wann kann ein Kind in die Kita?

 

Unsere Kita

Unsere Kita „Burg“ befindet sich im Wohngebiet „Burg“ in Luckenwalde und liegt sehr zentral.

In unserem mehrgeschossigen, sanierten und auch barrierefreien Gebäude haben wir die Möglichkeit, in der Kernöffnungszeit von 06:00 Uhr bis 17:00 Uhr bis zu 320 Kinder zu betreuen (Krippe, Kindergarten, Hort).

 

Die Kita „Burg“ ist schwerpunktmäßig auf den Bereich „Alltagsintegrierte Sprachbildung“ ausgerichtet und ist auch Konsultationskita „Sprachliche Bildung und Förderung für Kinder unter Dreijährige“.

Unser pädagogisches Konzept beruht auf dem situations- und projektorientierten Ansatz.

Im Vorschulbereich findet eine gruppenübergreifende Arbeit statt und im Hort erfolgt offene Arbeit.

Die Kita „Burg“ ist durch diverse Funktionsräume gekennzeichnet, um der ganzheitlichen Bildung der Kinder gerecht zu werden.

 

Hierzu gehören auch eine Leseecke, eine Bibliothek, eine Werkstatt, ein Bewegungsraum, ein Kinderrestaurant mit Ausgabeküche und ein großes Atrium, was den Kindern trotz schlechtem Wetter Bewegung an der frischen Luft ermöglicht.

 

Die Einrichtung verfügt über ein 6.700 m² großes Außengelände, ist bewaldet und bietet unter anderem ein Fußballminispielfeld.