Volkssolidarität


Brandenburg

Enkeltrick: Wie kann man Betrug verhindern?

"Seien Sie misstrausch", rät die Polizei

Dies ist der Infodienst der brandenburgischen Polizei für ältere Menschen. Sie schildert folgende Standardsituation: Nehmen wir Herbert. Sein Enkel ruft so selten an. Auf einmal klingelt das Telefon, es ist der Anruf von einer Nummer, die Herbert nicht kennt. Der Anrufer meldet sich „Hallo Opa, rate mal, wer hier ist“. Herbert hat geraten und ist sich sicher, dass es sein Enkel Tim ist. Tim sagt, er befindet sich in einer Notlage und braucht dringend, ganz dringend Geld. Und zwar viel Geld. Herbert ist erschüttert und sagt zu. Tim meint, er kann nicht selbst kommen, um das Geld zu holen, er schickt eine Bekannte vorbei. Zwei Stunden später überreicht Herbert einer jungen Frau das Geld. Die Person am Telefon war ein Betrüger und Herbert sieht sein Geld nie wieder. Für Herbert hat aber alles so glaubwürdig geklungen.

Wie kann man diesen Betrug verhindern? Die Polizei rät:

Seien Sie misstrauisch, wenn sich jemand am Telefon raten lässt, um wen es sich handelt. Lassen Sie sich nicht drängen und unter Druck setzen. Beenden Sie das Telefonat, sobald jemand von Ihnen Geld fordert oder Ihnen etwas merkwürdig erscheint. Rufen Sie den Verwandten direkt unter der bekannten Telefonnummer zurück. Nutzen Sie nicht die Rückruffunktion. Geben Sie keine Details zu Ihren familiären und finanziellen Verhältnissen bekannt. Übergeben Sie niemals Geld oder andere Werte an Ihnen unbekannte Personen.  Verständigen Sie die Polizei unter der Nummer 110.

Wie sollte sich der angerufene ältere Mensch verhalten? Die Polizei rät

- Geburtsdatum der betroffenen Person erfragen

- Rückrufnummer und Name des Anrufers erfragen und notieren

- bei Geldforderungen sofort auflegen

- den polizeilichen Notruf 110 anrufen und den Sachverhalt schildern


Mehr Informationen finden Sie unter folgenden Dokumenten:


- Newsletter für Senior_innen- Enkeltrick (zum öffnen, bitte klicken)
- Anschreiben Infoblatt Polizei (zum öffnen, bitte klicken)