Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Herbstfest

Kita "Knirpsenland" Laage

Trotz Corona feierten wir heute unser traditionelles Herbstfest. Mit leuchtenden Augen kamen die Kinder in die Kita und sahen gleich die herbstlich gedeckten Tische.

Die Eltern wären auch am Liebsten heute in der Kita geblieben. Sie gestalteten phantasievoll das Herbstbuffet. Wir waren erstaunt und überwältigt, was die Eltern sich haben einfallen lassen. Eröffnet haben unsere Erzieher das gemeinsame Frühstück mit einem temperamentvollem Trommellied  „Schokolade“ Unsere Kinder ließen es sich auch nicht nehmen und sangen das Herbstlied „Mit Kastanien und mit Eicheln“. In einer gemütlichen Atmosphäre aßen unsere Kinder die köstlichen Leckereien.

Höhepunkt war dann das Theaterspiel unserer Erzieher. Es wurde „Das kleine Rübchen“ gespielt. Unsere Kinder hatten viel Spaß und Freude und lachten herzlich. Es war wunderschön die strahlenden Augen unserer Kinder zu beobachten.

Um den Bewegungsdrang unserer Kinder gerecht zu werden, ging es dann auf den Spielplatz. Von den Erzieherinnen animiert, suchten sie Blätter und bauten Blätterburgen.

Einen kleinen Wehmutstropfen gab es heute. Unsere Senioren vom Fischteich, die traditionell immer am Herbstfest teilnehmen konnten heute nicht kommen, da wir die vorgeschriebenen Hygienerichtlinien einhalten müssen. Unsere Erzieher hatten dann die Idee, dass wir Kuchen, Obst und sonstige Leckereien   ins Betreute Wohnen bringen. Die Freude war groß bei unseren Senioren.

Der Herbst das ist ein Malers Mann und malt die Blätter alle an. Wir werden den Herbst noch genießen und erkunden.