Volkssolidarität


Sachsen

Ambulanter Pflegedienst Radeberger Umland

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,


Sie alle erfahren täglich aus den Medien die aktuellen Geschehnisse in der Corona-Pandemie. Viele von Ihnen sind verunsichert, bekommen ein ungutes Gefühl, wenn Sie das Haus verlassen müssen, um vielleicht einen Arztbesuch wahrzunehmen oder zum Einkaufen zu müssen. Hinzu kommt für viele unter Ihnen diese unerträgliche Einsamkeit, die sich aus all den Beschränkungen ergibt.

Auch für uns, als Ihr Pflegedienst, bringen die vorsorglichen Verordnungen täglich neue Herausforderungen mit sich. Dienstpläne müssen überarbeitet, Touren umgeplant und organisiert werden. Einige unserer Patienten lehnen eine Versorgung durch den Pflegedienst gänzlich ab, aus Angst, durch uns angesteckt zu werden. Auch dafür haben wir großes Verständnis.

Wir versuchen fortwährend mit Ihnen sowie auch mit Ihren Angehörigen im Gespräch zu bleiben, Ihnen zur Seite zu stehen und möchten Ihnen versichern, dass wir alles in unserer Macht Stehende unternehmen, um Sie auch in diesen Zeiten ausnahmslos zu versorgen.
Wir, das gesamte Team des ambulanten Pflegedienstes der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen, testen uns dreimal wöchentlich auf COVID 19, stehen in enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt und den Ministerien und setzen alle Verordnungen und Richtlinien zu Ihrem Wohle um. Ein Gefühl von Sicherheit – für Sie und für uns.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen in uns, das wir zu jeder Zeit zu schätzen wissen.
Bleiben Sie bitte gesund. Wir sind auch weiterhin uneingeschränkt für Sie da.

Ihr VS-Pflegedienst "Radeberger Umland"

 

Unsere Leistungen:

Unser ambulanter Pflegedienst erbringt alle notwendigen Leistungen rund um die Hauskrankenpflege und die Leistungen der Pflegeversicherung (alle Kassen). Die Pflegeleistungen werden ausschließlich von Fachkräften wie examinierten Krankenschwestern und Altenpflegern übernommen. Die Pflegefachkräfte werden regelmäßig geschult. Unser Pflegedienst arbeitet nach gültigen Pflege- und Expertenstandards.

Neben den Pflegeleistungen, die vom Arzt (Hauskrankenpflege) oder im Rahmen der Pflegeversicherung (Pflegestufen) erbracht werden, bieten wir eine ganze Reihe von Serviceleistungen.

Häusliche Krankenpflege und Pflegeversicherung

Unsere Leistungen

  • Grundpflege
  • Behandlungspflege
  • Palliativversorgung
  • Haushaltshilfen
  • Hausnotruf
  • zusätzliche Betreuungsleistungen in der Häuslichkeit oder in der Gruppe zur Entlastung pflegender Angehöriger
  • Beratung von Patienten und Angehörigen
  • Übernahme der Pflege bei Verhinderung der Angehörigen

 

Verhinderungspflege

Jeder Pflegebedürftige, der die Leistung der Verhinderungspflege in Anspruch nehmen möchte, muss die Voraussetzung erfüllen, in einen Pflegegrad 2 bis 5 eingestuft zu sein und vor der ersten Verhinderungspflege mindestens 6 Monate lang von einer Pflegeperson (i.d.R. Angehörige) in seiner häuslichen Umgebung gepflegt worden sein.

Auch wenn Ihr zu pflegender Angehöriger von unserem Pflegedienst Pflegesachleistungen erhält, Sie aber ebenfalls an der Pflege beteiligt sind, besteht trotzdem ein Anspruch auf Verhinderungspflege, wenn Sie als Pflegeperson stundenweise ausfallen.

Die Leistung der Verhinderungspflege ist auf maximal 1.612,00 € je Kalenderjahr begrenzt. Wenn Sie die Leistung nur stundenweise (nicht mehr als 8 Stunden täglich) in Anspruch nehmen, ist sie nicht auf 28 Kalendertage begrenzt, sondern kann das gesamte Kalenderjahr über abgerufen werden.  Die Abrechnung der Verhinderungspflege geschieht direkt, nach Ihrer Antragstellung, mit Ihrer Pflegekasse.

Betreuung bei eingeschränkter Alltagskompetenz

Patienten, die an demenzbedingten Fähigkeitsstörungen erkrankt sind, haben die Möglichkeit, unsere Erinnerungsgruppe zu besuchen. Die Patienten fühlen sich in der Gruppe wohl, bekommen Kontakt und erleben eine Atmosphäre frei von Leistungsanforderungen.

Die Betreuung erfolgt durch kreative Beschäftigung, Gedächtnisübungen, Spaziergänge. Einbezogen werden auch hauswirtschaftliche Tätigkeiten. Des Weiteren besteht die Möglichkeit ein Mittagessen einzunehmen. Dank der Erinnerungsgruppe können die Angehörigen in der Pflege entlastet werden. Beim Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen werden die Kosten von der Pflegekasse übernommen.

Soziale Beratung und Anleitung

Wir beraten pflegende Angehörige und leiten sie bei der Pflege an.

Serviceleistungen

Bei Bedarf vermitteln wir Essen auf Rädern.