Volkssolidarität


Sachsen

Radebeul dankt allen Kita-Teams

Die Stadtverwaltung brachte allen Fachkräften am 10.5. eine Rose vorbei

Rosen für alle Radebeuler Kita-Teams: Mit dieser Geste dankt die Radebeuler Stadtverwaltung am 10. Mai auch pädagogischen und technischen Fachkräften in Einrichtungen der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen.Radebeuls Stadtverwaltung hat den 'Tag der Kinderbetreuung' am 10. Mai zum Anlass für eine rosige Aktion genommen: Sie dankte allen Mitarbeitenden in Radebeuler Kindertagesstätten für ihr Engagement in diesen herausfordernden Zeiten und würdigte ihre Arbeit als elementaren Beitrag für die Gesellschaft. Dazu brachten das Team um Sozialamtsleiter Elmar Günther und Sachgebietsleiterin Kindertagesstätten, Jeannette Kunert, den pädagogischen und technischen Fachkräften persönlich eine Rose zu den Einrichtungen.

 

Auch die Kitas des Regionalverbands Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen erhielten diesen Überraschungsbesuch. Die Freude bei den MitarbeiterInnen war riesig.

 

Zu den Rosen gab es einen Dankesbrief an die Kita-Teams. Foto: Stefanie BeerNeben den Rosen ließen die Vertreter der Stadtverwaltung einen zweiseitigen Brief da, der auch von Oberbürgermeister Bert Wendsche unterzeichnet war. Darin heißt es: „In den letzten Wochen wechselten die Kitas und Kindertagespflegestellen von eingeschränktem Regelbetrieb zur Notbetreuung und wieder zurück – eine zerreißende Herausforderung. DANKE, dass Sie immer wieder die Zeit aufbringen, um für die Kinder und die Familien da zu sein.“

 

Weiter unten schreiben Bert Wendsche, Elmar Günther und Jeannette Kunert in dem Brief: „Natürlich möchten wir auch ein DANKE an alle weiteren fleißigen Hände in den Kitas aussprechen, die für die Mittagsverpflegung, die Reparatur des Rollers, für die Pflege im Außengelände oder die sauberen Gruppenzimmer verantwortlich sind. Ohne Ihr Mitwirken würde eine Kita nicht funktionieren.“ In Zeiten wie diesen werde noch einmal deutlicher, wie wichtig alle Fachkräfte in Kitas und Kindertagespflegestellen für die Stadt seien, so Vertreter der Stadtverwaltung in ihrem Dankesschreiben.

 

Mehr Infos zum bundesweiten 'Tag der Kinderbetreuung' unter https://www.rund-um-kita.de/tag-der-kinderbetreuung-infos/