Volkssolidarität


Sachsen

Die ersten Trauma-Pädagoginnen der VS

Lisa Funke und Sylvia Rehwald-Kühn begleiten Kinder in der Corona-Zeit

Qualifizierte „Angstversteherinnen“: Als Trauma-Pädagoginnen begleiten Sylvia Rehwald-Kühn (l.) und Lisa Funke Kinder und Familien in schwierigen Situationen wie der Corona-Pandemie.Die Pandemie verändert auch die Kinder. Sie bekommen Beschränkungen und Verbote mit. Sie hören in Medien-Berichten, dass Menschen durch das Virus sterben können. Und sie spüren, wenn ihre Eltern verunsichert sind. Das löst bei manchen Trennungs- und Verlustängste aus, die zu einem Trauma führen können. In diesem Wissen haben sich die VS-Kita-Fachkräfte Lisa Funke und Sylvia Rehwald-Kühn zu Trauma-Pädagoginnen qualifiziert. Als solche können sie Erziehern und Eltern beratend zur Seite stehen.

weiterlesen

Kontaktlos zum eigenen Hausnotruf-Gerät

Kunden können ein fertig programmiertes Gerät erhalten

Bereit für den Betrieb: VS-Mitarbeiter Patrick Pech mit einem Hausnotruf-Gerät, das er in seinem Büro programmiert hat.Auch der Bereich Hausnotruf hat sich längst auf die Pandemiebedingungen eingestellt. Mitarbeiter Patrick Pech testet sich zwei Mal pro Woche und kann bei Kundenbesuchen stets das aktuelle Testergebnis vorweisen. Zudem bietet er eine kontaktlose Variante an, das Gerät in Betrieb gehen zu lassen. Dabei programmiert er das Hausnotrufgerät nicht – wie sonst – in der Wohnung des Kunden, sondern bereits vorher. Das heißt: Er füttert das Gerät in seinem Büro mit allen notwendigen Notrufdaten.

weiterlesen

Ehrenamtlerin bastelt Osterpräsente für Senioren

Die Mission knüpft an die Weihnachtsaktion von VS-Kitas und VS-Horten an

Ehrenamtliche Kreativfee des Radeberger VS-Horts "Regenbogenland": Birgit Blumhagen bastelt 50 Osterüberraschungen für Senioren der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen.Die Radeberger VS-Ehrenamtlerin Birgit Blumhagen hat 50 Ostergeschenke für VS-Senioren gebastelt. Die dekorativen Ostereierhalter fertigte sie in ihrer Freizeit zusätzlich zu den mehr als 100 Präsenten, die die Ehrenamtliche des Radeberger Horts „Regenbogenland“ traditionell zu Ostern für alle Hortkinder und -mitarbeiter kreiert. Die Basteleien für die Senioren übergab sie an die Leiterin der zwei Radeberger VS-Seniorenwohnanlagen Kerstin Loch. Deren kleines Team übernahm den Osterhasen-Job.

weiterlesen

Impftermine für Radeberger VS-Wohnanlagen

Sie mussten sich länger gedulden als die VS-Einrichtungen im Kreis Meißen

Symbolbild: Hinweisschild "Impfung"Am Gründonnerstag haben nun auch die beiden Radeberger VS-Seniorenwohnanlagen Termine für die Corona-Impfung ihrer BewohnerInnen bekommen. Seit Anfang des Jahres hatte sich der Regionalverband um ein mobiles Impfteam bemüht, immer wieder E-Mails geschrieben und telefonisch nachgefragt. Mit der positiven Nachricht vor Ostern fiel allen Beteiligten ein Stein vom Herzen. Wohnanlagenleiterin Kerstin Loch begann noch am Gründonnerstag mit den Vorbereitungen.

weiterlesen

VS-Mitglied vom Freistaat Sachsen geehrt

Luise Siebeneicher hat eine Ehrenurkunde für ihr Engagement erhalten

Ausgezeichnet für ihr ehrenamtliches Engagement: Luise Siebeneicher hat 2004 die VS-Ortsgruppe Weinböhla gegründet und ist seitdem deren Vorsitzende.Es ist eine große Auszeichnung für die langjährige Vorsitzende der VS-Ortsgruppe Weinböhla: Luise Siebeneicher hat für ihr ehrenamtliches Engagement eine Ehrenurkunde des Freistaates Sachsen bekommen. Diese wurde persönlich unterzeichnet von Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler und Sozialministerin Petra Köpping. Geschrieben steht darauf: „Als Anerkennung und zum Dank für langjährige, uneigennützige Dienste für die Gesellschaft und den gesellschaftlichen Zusammenhalt.“

weiterlesen

Mobiles Impfteam in Coswiger VS-Wohnanlage

48 Personen erhielten am 22. März ihre Erstimpfung gegen Corona

Bewohner der Coswiger Seniorenwohnanlage "Lutherstraße" erhalten am 22. März ihre Erstimpfung gegen das Coronavirus.Erleichterung in der Coswiger VS-Seniorenwohnanlage „Lutherstraße“: Die Erstimpfung durch ein mobiles Impfteam ist am 22.3. im D-Zug-Tempo verlaufen. „Wir sind sehr froh, dass alle an einem Strang gezogen haben und ein Pfleger die Impfschwester ersetzt hat“, sagt Leiterin Silke Krause. Die Impfschwester war nicht erschienen. „Dass der Apotheker aus Dresden-Bühlau so spät kam, war der einzige Wermutstropfen, den aber der Impfarzt aufgefangen hat, indem er die ersten sechs Impfen selbst aufgezogen hat“, berichtet Silke Krause.

weiterlesen

Programm für 4. Motopädie-Fachtag steht

Jetzt anmelden: Buchungen sind online auf der dakp-Webseite möglich

Das neue Logo des Motopädie-Fachtags "Ein bewegter Tag" (C) Petra Kirschke/dakp e.V.Der diesjährige Fachtag „Ein bewegter Tag – ein Tag der Motopädie“ wartet mit einem Mega-Programm auf. Am 1. und 2. Oktober werden insgesamt 43 Seminare und Workshops angeboten. Diese finden vor- und nachmittags an drei Präsenzstandorten in Radebeul statt sowie als Online-Kurse. Die Anmeldung ist möglich unter www.dakp.de. Der Fachtag ist eine Kooperationsveranstaltung der Vereine Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen und Deutsche Akademie – Aktionskreis Psychomotorik (dakp).

weiterlesen

Barrierefreie Wohnungen in Meißen zu vermieten

In der Wohnanlage „Böttgerhof“ warten 2-Raum-Wohnungen auf Mieter

Grün gelegen und dennoch zentrumsnah: die Seniorenwohnanlage "Böttgerhof" des Regionalverbands Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e. V.Schauen Sie sich gerade nach einer bezahlbaren altersgerechten Wohnung in Meißen um? In der Seniorenwohnanlage „Böttgerhof“ werden Sie fündig. Aktuell können schöne Zwei-Raum-Wohnungen bezogen werden, die zwischen 44 und 58 Quadratmeter groß sind und meist einen Balkon haben. Die monatlichen Gesamtkosten liegen – je nach Wohnung – zwischen 528 und 669 Euro für eine Person. Alle Angebote finden Sie hier. Anfragen telefonisch unter 03521 402445 oder 0351 8972226.

weiterlesen

Neues Vereinsmagazin "Kaleidoskop" erschienen

Die Ausgabe informiert über aktuelle Entwicklungen und Projekte im Verein

Das Titelblatt des achten Vereinsmagazins "Kaleidoskop". Es thematisiert den neuen XXL-Spielplatz, der in der Kreischaer VS-Kita "Zwergenland am Wilischrand" entsteht.Ein Spielplatz, wie ihn die Kreischaer VS-Kita „Zwergenland am Wilischrand“ erhält, sucht im Regionalverband seinesgleichen. Was ist das Besondere daran? Antworten gibt die Titelgeschichte des aktuellen Vereinsmagazins „Kaleidoskop“ (Foto). Die achte Ausgabe flattert allen Mitgliedern in diesen Tagen ins Haus. Exemplare sind zudem in der Radebeuler VS-Geschäftsstelle erhältlich. Weitere Themen in dem 20-Seiten-Heft: Wie verändert die Pandemie den Alltag in den verschiedenen Arbeitsfeldern der VS?

weiterlesen

Job-Kampagne der VS auf Radio PSR

Der Verein sucht Erzieher und Pflege(fach)kräfte mit Gutes im Sinn

Erzieher-Motiv der VS-Kampagne #GutesImSinnVom 22. Februar bis 12. März hat die Volkssolidarität auf Radio PSR um Fachkräfte in den Bereichen Kita und Pflege geworben. Fortgesetzt wird diese Job-Kampagne für weitere drei Wochen im Sommer. Vom 14. Juni bis 4. Juli werden erneut vier originelle Radio-Spots zu hören sein, die im Wechsel ausgestrahlt werden. Zentral ist dabei der Slogan „Gutes im Sinn“, der bereits als Hashtag in den sozialen Medien etabliert wurde. Die Radio-Kampagne ergänzt die Arbeitgeber-Kampagne #GutesImSinn.

weiterlesen